Ein kleines deutsch-französisches Märchen: Die Zahnfee und die kleine Maus

Meine Tochter, pünktlich zum Frühlinganfang, hat Ihren ersten Zahn verloren. Und das auch noch in Mathe-Unterricht, so dass alle Schüler die Gelegenheit hatten Ihre verbleibenden MilchZähne zu zählen.

Und wieviel sind noch übrig?

19. Genau richtig.

Was für eine Aufregung und was für eine Begeisterung als der Mama der "Zahnverlust" berichtet werden konnte.

Die Tochter war so stolz und dabei hat es so lange gedauert ...
Aber jetzt: Was tun mit dem kleinen Schnuckligen Zahn?

Das wirft interkulturelle Fragen auf: kommt die Zahnfee oder die Maus ?
In Frankreich kommt die kleine Maus, da wir etwas französisch angehaucht sind, ist die Maus gekommen.
In Deutschland kann die Fee aus Ihrem Schloss kleine Überraschungen bringen oder wie in Frankreich ein Geldstück
. Unsere Maus war eine kluge Maus, sie brachte erstmal eine Spardose, falls die weitere Milchzähne auch fallen möchten ...